Einen Teil meines Lernweg Designs sehe ich darin,

den Traumbildern in uns wieder Raum zu geben.

 

Verstand und Ratio ist so greifbar, so einfach, so wissenschaftlich!

Gefühle und Träume hingegen nimmt man wahr, wie sie sind, greift nicht danach, erlebt sie einfach.

 

Ich drehte ein Glücks-Rad an einem Stand auf dem Herzberg Festival
und daraufhin gewann ich eine goldene Uhr.

Sie ist mir zu-gefallen (ZU-Fall).

So wie mir der Name Gold-Käfer einst zu-gefallen ist.

 

Ich lief dann mit dieser goldenen Uhr weiter.

Diese Uhr hatte am Rand ein Design was ich am Grabowsee auf einer Zeitschriftseite sah.

Mit einer kleinen Abweichung:

Die Punkte aus Gold waren dort in Spiralen und nicht Kreise.

Das Kairos der Zeit wiederholt sich, aber es variiert auch mit der Zeit. Das ist die Spirale.

 

Ich gehe weiter Richtung “Neue Heimat” Gelände.

Etwa 1/4 Stunde später spricht mich eine Person ZU-FÄLL-ig an:

“Ich bin Uhrmacher: Geht Deine Uhr auch richtig?”

Ich schaue drauf und sehe es ist 1/4 12.

Ich schaue auf meine Armbanduhr und sage ihm:

Ja, sie geht richtig!

Er sagt “ich bin Uhrmacher von Beruf, ich könnte Dir helfen, wenn es nicht so wäre!”

 

Ich nehme die zu-gefallene Uhr zum Humus-Camp und stelle sie in den Reifen vom LKW von Simon.

Der Kairos der Zeit:

Das Rad seines LKWs wird sich drehen-drehen-drehen,

genauso die Zeiger dieser Uhr.

 

Das Festival ist vorbei, ich reise zurück in die andere Welt.

Ich nehme diese goldene Uhr mit.

Ich schlafe in der Nacht auf einem Bahnhof.

Zusammen mit Obdachlosen.

In der einen Welt bin ich Abteilungsleiter einer Industriefirma,

in dieser anderen Welt lebe ich zusammen mit Obdachlosen am Bahnhof.

Die Züge kommen und gehen.

Schlafend auf dem Bahnhofboden höre ich diese Uhr neben mir in der Tasche ticken:

Time is ticking away …

 

Ich arbeite mal wieder in dieser einen Welt,

ich besuche meine Eltern in dieser anderen Welt.

Ich zeige die Uhr meinen Eltern und meine Mutter sagt:

“Schöne Uhr. Es ist 1/4 12. Geht die Uhr auch?”

“Ja”, sage ich,

“ein Uhrmacher hat mich das auch schon gefragt.”

“Auch er wollte wissen, ob es 1/4 12 ist.”

Alles nur zu-gefallen!

 

Sie schlägt die Zeitung auf:

Kind 8 Jahre in Frankfurt auf Gleis geschmissen,

er in Stuttgart zerhackt seinen Nachbarn mit dem Samurai Schwert,

20 Leute mit Schnellfeuergewehr in den USA niedergemezzelt …

 

Ich frage meine Mutter:

“Ist es schon so weit?”

Meine Mutter:

“Ja, ich glaube das ist es!”

 

Ich habe einen 50 kg Reissack geschenkt bekommen,

er war leicht aufgebrochen und etwas Reis rieselte raus.

Ich sage meiner Mutter:

“Ich werde ihn in den Keller stellen! Man wird ihn vielleicht bald brauchen.”

 

Etwas Reis rieselte raus und verteilte sich auf der Kellertreppe.

Mein Vater kommt herbei und sagt

“Reis liegt auf der Kellertreppe”.

Ich sage meiner Mutter

“Welch grosses Problem, Reis liegt auf der Kellertreppe!”

 

…von Christoph