Gesellenpfad I
- Handwerk & Ernährung -

Der dritte Pfad

…wird 2021 das erste Mal stattfinden…

…steckt zur Zeit noch tief in Arbeit…

…die Voranmeldung ist bereits freigeschaltet…

Allgemeines

Der Gesellenpfad I – Handwerk und Ernährung – ist der dritte der insgesamt acht „Pfade zur Wildgestaltung“.

Auf diesem Pfad wirst du dich ein Jahr lang den Themen Handwerk, wie Schnitzen, Spinnen, Schmieden und Ernährung, wie Nahrungsanbau, Haltbarmachung und Verkochen widmen.

 

Um ihn beschreiten zu können, müsst du:

– entweder bereits den Lern- oder Lehrpfad gegangen zu sein

– oder einen “72h Permakultur Design Kurs” bei einem entsprechenden Anbieter absolviert haben

– oder eine “einjährige Wildnispädagogik-Weiterbildung” bei einem entsprechenden Anbieter absolviert haben

– oder unseren “21-Tage-Pfade-Kurs” absolvieren (Ende August 2020).

 

Du verpflichtest dich mit der Anmeldung zum “Gesellenpfad I – Handwerk & Ernährung”  nicht dazu, die anderen Weiterbildungsjahre zu gehen.

Jedes Jahr der „Pfade zur Wildgestaltung“ ist in sich abgeschlossen.

Und jedes Jahr verkörpert deinen eigenen Lernweg, den du nach deinem Ermessen selbst zusammenstellen und wild gestalten darfst und kannst.

 

Der Gesellenpfad I umfasst 50 Seminartage (in 8 Modulen).

Zum Abschluss erhälst du den hauseigenen Gesellenpfad-Brief.

 

Schwerpunkte & Ablauf

(Text folgt…)

Selbstorganisation

(Text folgt…)

Finanzierung

(Text folgt…)

Die Orte

(Text folgt…)

Kreis der Mentoren

Die Mentoren des kommenden Gesellenpfads sind:

[gesellenpfad-i-mentoren-2021-all-list]

Module

Die Module des kommenden Gesellenpfads sind:

…bald erscheinen hier die Gesellenpfad-Module…

LAURITZ HEINSCH
für Rückfragen zu
Allgemeinem, Teilnehmen, Unterstützung, Finanzen, Technik…

Tel.: +49 (0) 176 395 030 34
(MI 10 – 18 Uhr)

Mail: info@wildgestaltung.de

DU MÖCHTEST MIT UNS IN KONTAKT BLEIBEN?

Vorname oder ganzer Name:

E-Mail: