Schwerpunkte: Gruppenfindung, tiefere Einblicke in den Lehrpfad-Kosmos, weiterentwickelte Selbstorganisationsstruktur und soziale Wildnispädagogik, Dragon Dreaming und soziale Permakultur, eigene Lehrwegs-Designs, 8-Schilde, wie gelingt Lernen, wie Lehren, fundraising-Vorbereitung und Arbeitseinsatz

 

Der Name “Coyote “Teaching bezieht sich auf verschiedene nordamerikanische indianische Völker die den Coyoten als Trickser und Grenzgänger kennen. Der Coyote führt, indem man aus eigenen Erfahrungen lernt und begleitet wird, ohne, dass dies oft offensichtlich zu erkennen ist. Aus diesen Erfahrungen und Erlebnissen schöpft man Wissen fürs Leben.

Coyote Teaching eine seit jahrtausenden alte praktizierte Technik der Naturvölker um Menschen zu lehren und für das Leben vorzubereiten.

 

mit Lauritz Heinsch und Andreas Huhn aka Ali