Pfade zur Wildgestaltung

Partizipativ | Kindertauglich | wild

11 Pfade zur Wildgestaltung

 

Bildung ist ein essentieller Bestandteil des sozial-ökologischen Wandels.

Um diesen zu fördern braucht es neue Bildungswege, die davon abkehren, Menschen in einem bestimmenden Bildungssystem zu vereinheitlichen.

Es braucht Bildungswege, die die freie Entfaltung von Menschen unterstützen, indem diese gemeinsam das lernen, was sie begeistert.

 

Auf den elf Pfaden zur Wildgestaltung begegnen dir verschiedene nachhaltige Konzepte, die du zu deinem individuellen Werkzeugkoffer – für die aktive Mitgestaltung einer enkeltauglichen Zukunft – nutzen kannst.

 

Die Pfade zeichnen sich durch drei Hauptaspekte aus:

Partizipation, Mitgestaltung und Selbstorganisation

Kinder- und Hundetauglichkeit

Verschiedene partizipative und alternative Finanzierungsmodelle

 

Du verpflichtest dich mit der Anmeldung zu einem Pfad nicht dazu auch die anderen Weiterbildungsjahre zu gehen.

Jedes Jahr der „Pfade zur Wildgestaltung“ ist in sich abgeschlossen.

 

 

Welchen Pfad möchtest du gehen?

Du möchtest die Lern- und Lehrlinge mit einer Spende unterstützen?

Im Moment findet eine online fundraising-Kampagne statt,
KLICK HIER oder überweise direkt dieses Konto der “Pfadis e.V.”

IBAN DE88 4306 0967 1088 6087 00 bei der GLS Bank.

Vielen Dank!!

LAURITZ HEINSCH
für Rückfragen zu
Allgemeinem, Teilnehmen, Unterstützung, Finanzen, Technik…

Tel.: +49 (0) 176 395 030 34
(MI 10 – 18 Uhr)

Mail: info@wildgestaltung.de

 

Besucher*innen auf dieser Seite

006056

                                  DU MÖCHTEST MIT UNS IN KONTAKT BLEIBEN?

Wir halten dich über neu Pfade, beginnende Anmeldephasen usw. auf dem Laufenden.